Hilfe | Home | Sitemap | Impressum |     English
 
 

Das "Serampore Trio": Die baptistischen Missionare Carey, Marshman und Ward

Der Mitbegründer der Londoner „Baptist Missionary Society“ William Carey fuhr 1793 zusammen mit seiner Familie nach Indien und ließ sich zunächst in Calcutta nieder. Anschließend arbeitete er sechs Jahre nahe Calcutta als Aufseher in einer Indigo-Fabrik. Bereits in dieser Zeit lernte er Bengali und übte sich an einer Bibelübersetzung, um diese für seine – zumindest formell illegalen – Missionsaktivitäten nutzen zu können. Nachdem ihm u.a. die Missionare William Ward (1769-1823) und Joshua Marshman (1768-1837) nach Indien gefolgt, aber von britischer Seite gehindert worden waren, sich ihm anzuschließen, entschied er sich 1800, im dänischen Serampore eine Missionsstation zu errichten.

Die Briten bemerkten jedoch bald, wie sehr sie v.a. auf die Sprachforschungen der Missionare angewiesen waren und machten Carey schon 1801 zum Professor für Bengali und später für Sanskrit und Marathi im Fort William College, wo Zivilangestellte der Briten ausgebildet wurden. Die zahlreichen Bibelübersetzungen wurden in der Zwischenzeit fortgeführt und auf viele andere Sprachen und Dialekte ausgedehnt. Der Arbeitsschwerpunkt William Wards, der in England lange als Drucker tätig gewesen war, lag dementsprechend auf dem Druck der Schriften und Zeitungen, während Joshua Marshman sich auf die Lehrtätigkeit und die Lehrpläne in den Schulen konzentrierte. Seinen vielfältigen Interessen entsprechend betätigte sich Carey zudem als Botaniker, beschäftigte sich mit Landwirtschaft und Naturgeschichte und war Mitglied verschiedener naturwissenschaftlicher Gesellschaften, so auch der bedeutenden „Asiatick Society“ in Calcutta.

Der Kieler Lehrstuhl für Nordeuropäische Geschichte untersucht die Kommunikationsstrukturen und sozialen Netzwerke der baptistischen Missionare im „multinationalen“ und „multikonfessionellen“ Umfeld des kolonialen Serampores.

Ansprechpartner: Tobias Delfs, M.A.
 
©2015 Universität Kiel
Stand: 06.11.2013
powered by pazpar2